THERMISCHE TRENNUNG | EMERUS

THERMISCHE TRENNUNG

Die thermische Trennung bezeichnet den dämmenden Einsatz, beispielsweise aus Polyamid, der die Wärmeübertragung durch das architektonische Aluminiumprofil unterbricht.

Aluminiumprofile bestehen aus zwei Teilen, die mit dem Dämmstoff verbunden sind, einem Polyamidband verschiedener Dimensionen (14,8 mm, 16 mm, 18 mm, 28,6 mm, 31,6 mm).

Polyamidbänder ertragen mechanische und chemische Oberflächenbehandlungen in hohen Temperaturen und sind sehr dünn, dennoch halten sie Rissen, Kratzern und Korrosion Stand. Sie dämmen 500x besser als Aluminium und haben demnach einen deutlich geringeren Uf-Wert.

Profile mit thermischer Trennung und angemessener Füllung (Glas, Paneele, usw.) werden dort verwendet, wo hohe Wärmedämmungsstandards erfüllt werden müssen. Das Polyamid verhindert die Wärmeübertragung von innen nach außen und umgekehrt, was eine Dämmbarriere herstellt.